baubeschlagshop.de - In unserem Onlineshop finden Sie die passenden Beschläge für Ihr Vorhaben. Mitglied im Warenzeichenverband Edelstahl Rostfrei e.V.
Neu im Onlineshop Aktuelle Sonderangebote
Startseite Baubeschläge Torbeschläge Türbeschläge Fensterbeschläge Fensterladenbeschläge Möbelbeschläge Schrauben & Co Sonstiges Infos

Lexikon - E

A B C D E F G H IJ K L M N O P Q R S T U V W XYZ 0-9

Edelstahl

Ein mit Veredelungsmitteln wie Chrom und Mangan legierter und dadurch rostfreier Stahl
mit nur geringem Gehalt an Phosphor, Schwefel und anderen unerwünschten Einschlüssen.

mehr Informationen unter
www.edelstahl-rostfrei.de

Edelstahl Rostfrei (Warenzeichen)

Warenzeichenverband Edelstahl Rostfrei e.V.

1958 wurde das Markenzeichen Edelstahl Rostfrei eingeführt, um Produkte qualitätsbewusster Hersteller, Verarbeiter und Anbieter ent- sprechend und eindeutig zu kennzeichnen.
Als Vergabestelle des Gütesiegels wurde 1960 der Warenzeichenverband Edelstahl Rostfrei e.V. ins Leben gerufen. Mit über 1000 überwiegend mittelständischen Mitgliedsunternehmen ist er bis heute Sprachrohr und Servicepartner jener Firmen, die das international geschützte Marken- zeichen als Werkstoff-Gütesiegel und Qualitätsversprechen führen.

Wir sind Mitglied im Warenzeichenverband Edelstahl Rostfrei e.V.
Die hier gelisteten Unternehmen bieten Qualität mit Gütesiegel.
(Mitglieds-Nr. 1212000)

Edelstahl und Magnetismus

Fälschlicherweise wird oft angenommen, daß Edelstahl generell nicht magnetisch ist.

Warum ist Edelstahl teilweise magnetisch ?

Nichtrostende Chromstähle haben die gleiche kristallgraphische Struktur wie normale Stähle (Struktur Alpha) und sind magnetisch. Durch die Beigabe von Nickel wird die Struktur austenitisch (Struktur Gamma) und dadurch unmagnetisch.
Der so erhaltene Chrom-Nickel-Stahl hat aber keine beständige Struktur, sondern die Tendenz auf eine Struktur vom Typ Alpha, also magnetisch, zurückzugehen. Dies hängt von seiner chemischen Struktur und der Einwirkung äußerer Einflüsse (Temperatur, Kaltverfestigung, Verformung etc.) ab.
Je nach Verhätnis seiner Bestandteile und von einer Schmelze zur anderen, kann nichtrostender Stahl eine mehr oder weniger große Neigung zum Magnetismus haben.

Magnetismus steht jedoch in keiner Weise in Verbindung mit der Korrosionsbeständigkeit des rostfreien Edelstahlmaterials.

Demnach läßt sich auch durch das Anhalten eines Magnetes an das Material, um zu prüfen ob dieses nichtrostend ist, eben nicht nachweisen ob es sich um "Edelstahl" handelt.

Einsteckschloß

Einsteckschloss für Türen

Schlossart / Türschloss das in das Türblatt eingestemmt (eingesteckt) wird und von dem nur die vordere Kante, das Stulpblech , sichtbar ist.
(im Gegensatz zum Aufschraubschloss oder Kastenschloss)

Für Zimmertüren und Haustüren gibt es jeweils Einsteckschlösser mit unterschiedlicher Entfernung sowie Ausführungen 1- oder mehrtourig .
Für Bad- und WC-Türen, die mit einem Drehknopf statt mit Schlüssel geschlossen werden sollen, sind speziell dafür geeignete Einsteckschlösser zu verwenden.

Einstemmband

Band für Türen, Fenster oder Möbeltüren, das (im Gegensatz zum Einbohr- oder Aufschraubband) in Rahmen und Flügel eingestemmt wird.

sh. Fischband oder Fitsche, Fitschenband .

Solche Bänder finden Sie im Onlineshop z.B. unter Türbeschläge > Einstemmbänder

Einstemmschloß

sh. oben unter Einsteckschloß

eintourig

sh. unter Tour, Tourschloss

EN

Abkürzung für Europäische Normen die vom CEN herausgegeben werden und die von den Mitgliedsstaaten unverändert übernommen werden. (sh. auch DIN EN )

Entfernung

Entfernung / Abstand bei Türschlössern

(auch "Abstand")
Maß bei Türschlössern und Drücker- und Wechselgarnituren, das den Abstand von der Mitte Nuss bzw. Vierkantloch des Türdrückers bis zur Mitte des Schlüsseldorns angibt.

Heute in der Regel (DIN):
bei Zimmer- und Korridortüren 72 mm
bei Haustüren 92 mm

In Österreich (ÖNORM): BB 90 mm, PZ 88 mm

ETA

"European Organisation for Technical Approvals"

Europäische Organisation für die Harmonisierung der in den EU-Mitgliedsstaaten geltenden unterschiedlichen technischen Normen.
CE-gekennzeichnete Produkte enthalten in der Kennzeichnung das Kürzel ETA mit anhängender, entsprechender Zulassungsnummer.

sh. auch CE-geprüft, CE-Kennzeichnung

A   B   C   D   E   F   G   H   IJ   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   XYZ   0-9
VerbraucherinfoDatenschutzAGBsZahlungVersandServiceKontaktImpressumLogin
© baubeschlagshop.de · WH-Baubeschlag UG · service@baubeschlagshop.de